MUTIG.
DIE AfD STELLT SICH DEM GEGENWIND.
ECHT.
DIE AfD LÄSST SICH NICHT VERBIEGEN.
UNBEQUEM.
DIE AfD BRICHT TABUS DES ESTABLISHMENTS.

Bericht, 12. BVV Sitzung, 16.11.2017

Bericht zur 12.Sitzung der BVV Neukölln Es fing schon gleich kurios an: So beschwerte sich eine linksextremistische Lebenskünstlerin in einer Einwohneranfrage über den Lärm der nächtlichen Ruhestörung durch das Party- und Club-Betrieb „Kaduka Subtera“. Das Bezirksamt verspricht tätig zu werden. Dann kamen die Entschliessungen der SPD „Gewalt ist kein politisches Mittel“ und der AfD „ Verurteilung der Gewalt“, die anlässlich des Überfalles auf das BVV Mitglied der AfD Fraktion Christian Blank und des Drohbriefes gegen Steffen Schröter auf die Tagesordnung gesetzt wurden. Herr Lüdecke sprach die Mail von Frau Blumenthal an, die die Störung des AfD Stand am 08.11.2017 beschrieb. Er bezichtigte die SPD der Mittäterschaft. Das führte zum Abbruch der Sitzung und zur Einberufung des Ältestenrates. Leider hat die […]

Weiterlesen

Islamischer Rassismus in Neukölln

In Neukölln, Nähe S-Bahnhof Neukölln, wurde am Montag ein Christ von mehreren Moslems verprügelt. Der Grund: Der Christ trug ein Kreuz um den Hals. Die AfD Neukölln verurteilt diesen feigen Akt von islamischem Rassismus aufs schärfste.   Die AfD Neukölln erwartet vom Bezirk Neukölln, dass er sich deutlich gegen diesen Akt von islamischem Rassismus positioniert. Das ist bisher nicht geschehen. Statt dessen wird in üblicher Manier gegen vermeintliche Nazis polemisiert. Und natürlich steht die AfD am Pranger, wenn sich Linke, Sozialdemokraten und Grüne gegen Rassismus aussprechen. Aktionen gegen den Islam sind von diesen Parteien nicht angedacht. Im Gegenteil: Die Linke propagiert sogar das Kopftuch für die Mitarbeiter der berliner Verwaltung; die Ideologie des grünen Terrors wird von Rot hoffiert.   […]

Weiterlesen

Mitteilungen der AfD-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung von Berlin-Neukölln

Mitteilungen der AfD-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung von Berlin-Neukölln finden Sie auf Facebook. Ganz aktuell: Der Bericht über übelste Diffamierungen der AfD auf dem sogenannten „Fest für Demokratie„,  veranstaltet vom Museum Neukölln: Die AFD Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung von Berlin-Neukölln wurde heute beim Festival für Demokratie und Vielfalt von den Verordneten Piehl und Damerau vertreten.  Bedauerlicherweise wurde der Gutshof Britz unter dem Deckmantel eines Festivals für Demokratie für eine Hetzkampagne gegen eine demokratisch legitimierte Partei missbraucht. Der Verein Hufeisen gegen rechts präsentierte völlig aus dem Zusammenhang gerissene Satzteile aus der BVV Neukölln, hetzte gegen einzelne Mitglieder der BVV Fraktion der AFD Neukölln und präsentierte eine Karikatur Adolf Hitlers um einen Zusammenhang mit Björn höcke herzustellen und Stimmung gegen die AFD zu verbreiten. Hier offenbarte […]

Weiterlesen

Pressemitteilung der AfD-Fraktion in der BVV vom 05.07.2017

Pressemitteilung zum Austritt des Stadtrates aus der Partei: Link zur Presseerklärung

Weiterlesen

Pressemitteilung BVV Fraktion vom 08.06.2017

Absage der Veranstaltung der AfD-Fraktion Neukölln zur Drogenproblematik in Neukölln Am Donnerstag, den 08. Juni, war eine Veranstaltung der AfD-Fraktion zur Drogenproblematik in Neukölln geplant. Wir wollten unsere Position zu diesem Thema deutlich machen und mit Bürgern darüber diskutieren. Dafür war der BVV-Saal im Rathaus von der Fraktion gebucht worden. Durch eine Anzeige und Flugblätter hatte die Fraktion öffentlich Bürger zu diesem Dialog eingeladen. Das Bezirksamt Neukölln hat der AfD-Fraktion gestern kurzfristig untersagt, diese Diskussions- Bürgerinformationsveranstaltung durchzuführen. Und zwar mit der Begründung, dass diese Veranstaltung einen „wesentlich politischen Charakter“ trage. Räume im Rathaus dürfe die Fraktion aber nur für ihre Fraktionsarbeit nutzen. Die AfD-Fraktion ist darüber erstaunt. Denn für den 12.5.2017 hatte die Fraktion der Partei „Die Linke“ zu einem […]

Weiterlesen
Seite 2 von 3123

AFD BUNDESWEIT

Wahlen-2017

NEWSLETTER

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

SPENDEN

Unterstützen Sie uns mit einer Spende! Vielen Dank!

Facebook