MUTIG.
DIE AfD STELLT SICH DEM GEGENWIND.
ECHT.
DIE AfD LÄSST SICH NICHT VERBIEGEN.
UNBEQUEM.
DIE AfD BRICHT TABUS DES ESTABLISHMENTS.

Wolfgang Hebold, unser neuer Bezirksvorsitzender, zu den jüngsten Terroranschlägen:

Im Gedenken an die Opfer der islamischen Anschläge von Barcelona – so beginnen sie heute wieder, die Erklärungen der meisten anderen Parteien und der Presse. Und ja, auch wir, die Mitglieder des Vorstands der AfD Neukölln, gedenken der 13 Toten von gestern in Barcelona. Aber unser Gedenken bleibt nicht bei den Ermordeten stehen. Unser ist ein Gedenken, das in Gedanken den nächsten möglichen Anschlag erahnt und endlich ein Ende verlangt. Es ist ein Gedenken in Zorn; Zorn über Politiker, die untätig der Ideologie der Mörder weiter den Weg ebnen werden. Es ist ein Gedenken in Wut; Wut über jene, die noch immer verbreiten, die Morde hätten mit dem Islam nichts zu tun. Es ist ein politisch motiviertes Gedenken. Im Interesse […]

Weiterlesen

Ergebnis der Wahlkreisversammlung Berlin-Neukölln

Am 16. Juli 2017 hat sich die Bezirks-Wahlversammlung der AfD-Neukölln für den Bundestagswahlkreis Berlin-Neukölln (WK 82) zusammengefunden, um den Direktkandidaten für den Deutschen Bundestag zu wählen. Nach erfolgter Wahl aus zunächst 3 möglichen Kandidaten, wurde Herr Frank-Christian Hansel zum Direktkandidat des Bezirks Berlin-Neukölln gewählt. Wir danken Herrn Hansel für die Annahme der Wahl und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Weiterlesen

Pressemitteilung der AfD-Fraktion in der BVV vom 05.07.2017

Pressemitteilung zum Austritt des Stadtrates aus der Partei: Link zur Presseerklärung

Weiterlesen

Pressemitteilung BVV Fraktion vom 08.06.2017

Absage der Veranstaltung der AfD-Fraktion Neukölln zur Drogenproblematik in Neukölln Am Donnerstag, den 08. Juni, war eine Veranstaltung der AfD-Fraktion zur Drogenproblematik in Neukölln geplant. Wir wollten unsere Position zu diesem Thema deutlich machen und mit Bürgern darüber diskutieren. Dafür war der BVV-Saal im Rathaus von der Fraktion gebucht worden. Durch eine Anzeige und Flugblätter hatte die Fraktion öffentlich Bürger zu diesem Dialog eingeladen. Das Bezirksamt Neukölln hat der AfD-Fraktion gestern kurzfristig untersagt, diese Diskussions- Bürgerinformationsveranstaltung durchzuführen. Und zwar mit der Begründung, dass diese Veranstaltung einen „wesentlich politischen Charakter“ trage. Räume im Rathaus dürfe die Fraktion aber nur für ihre Fraktionsarbeit nutzen. Die AfD-Fraktion ist darüber erstaunt. Denn für den 12.5.2017 hatte die Fraktion der Partei „Die Linke“ zu einem […]

Weiterlesen

Linksradikale setzen Lokalzeitung unter Druck

Linksradikale setzen Lokalzeitung unter Druck (vom Landesverband Berlin) Zur Absage einer Podiumsdiskussion der Zeitschrift Kiez und Kneipe mit unserem Bundestagskandidaten Andreas Wild sagt Ronald Gläser, Pressesprecher der Berliner AfD und zugleich medienpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus: „Es ist ein Skandal, dass die von Kiez und Kneipe geplante öffentliche Diskussionsveranstaltung mit Andreas Wild auf Grund von Drohungen von Linksextremisten abgesagt werden musste. Extremisten dürfen nicht darüber bestimmen, wer öffentlich auftreten darf – und wer nicht. Dieser erneute Vorfall zeigt, dass sowohl die Presse als auch die Meinungsfreiheit in Deutschland in akuter Gefahr sind. Das darf so nicht bleiben. Die Grundrechte müssen gewahrt werden. Nur die AfD setzt sich für eine Wiederherstellung von Presse- und Meinungsfreiheit ein. Wild sollte an […]

Weiterlesen
Seite 4 von 41234

AFD BUNDESWEIT

Wahlen-2017

NEWSLETTER

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

SPENDEN

Unterstützen Sie uns mit einer Spende! Vielen Dank!

Facebook